Nokia 8.1

Nokia 8.1 mit Android One

Das High-End-Smartphone von Nokia bekommt mit dem Nokia 8.1 einen Nachfolger. Das seit Ende Dezember 2018 verfügbare Spitzen-Smartphone von HMD überzeugt durch gute Leistung zum fairen Preis.

Nokia Smartphone werden nicht mehr in Finnland sondern von HMD Global in China hergestellt. Der Name wurde an das, von ehemaligen Nokia-Managern gegründete, Unternehmen lizensiert.

Nokia 8.1 mit Android One

Das neue Oberklasse-Smartphone besitzt ein sehr helles und kontraststarkes Display. Das Nokia 8.1 überzeugt durch gute Verarbeitung und einen starken Akku. Das Gehäuse weicht von dem Standard-Design der meisten Smartphones ab und zeigt durch den farbigen Rand einen optischen Kontrast.

Auf der Rückseite finden sich Carl-Zeiss-Linsen für die Kamera. Die Dual-Kamera macht gute Nahaufnahmen und erzeugt bei Portraits mit Tiefenunschärfe. Die Qualität der Bilder beim Nokia 8.1 ist jedoch nur bei Tageslicht auf guten Niveau.

Der verbaute Achtkern-Prozessor Snapdragon 710 (bis 2,2 GHz) von Qualcomm ist ein Mittelklasse Prozessor mit ausreichend Rechenleistung. Zusammen mit dem großen Akku mit 3500 mAh hält das Nokia 8.1 problemlos mehr als ein Tag durch.

Das Nokia 8.1 besitzt ab Werk die aktuelle Version von Android Pie (9). HMD verspricht mindestens drei Jahre aktuelle Software. Nutzer erhalten mit dem Nokia 8.1 monatliche Sicherheitspatches und mindestens eine Aktualisierung auf die nächste und übernächste große Android-Version.

Mit einem Einstiegspreis von 450 Euro ist das Nokia 8.1 ein gutes Mittelklasse-Smartphone. Teilweise wurde der Preis für das Nokia 8.1 schon auf unter 400 Euro gesenkt.