Spyzie Spionage App

Spyzie Spionage App

Mit der breiten Verfügbarkeit von so vielen Monitoring-Apps da draußen kann es etwas mühsam sein, das beste Tool zu finden. Keine Sorge – wir sind hier mit einem ausführlichen Überblick über das beste mobile Monitoring-Tool.

Wenn Sie Ihre Zeit und Mühe sparen möchten, dann gehen Sie einfach diese Spyzie-Reviews durch und seien Sie mit dieser Lösung vertraut. Wir haben eine ausführliche Überprüfung des Tools mit seinen Vor- und Nachteilen, seiner Benutzerfreundlichkeit und vielem mehr durchgeführt.

Spyzie Spionage App

Um unsere Spyzie-Rezensionen zu starten, haben wir die Website besucht und uns die Demo-Version angesehen. Die Website ist ziemlich ordentlich und bietet alle grundlegenden Details des Tools. Hier sind einige der wichtigsten Merkmale, die wir feststellen konnten:

  • Das Tool ist mit allen gängigen Android- und iOS-Geräten kompatibel (einschließlich Geräten, die unter Android 8.0 und iOS 11 laufen).
  • Es läuft in einem kompletten Stealth-Modus und wird vom Zielbenutzer nicht erkannt.
  • Sie können das webbasierte Dashboard oder die Control Panel-App verwenden, um das Zielgerät aus der Ferne zu überwachen.
  • Sie müssen das Gerät nicht mit einem Jailbreak oder Root versehen, damit es funktioniert.
  • Wird mit einem dedizierten Kundensupport geliefert.
  • Online-Leitfäden verfügbar, um das Tool effizient zu nutzen.
Spyzie Spionage App
Die Spyzie Spionage App (Bild: spyzie.com).

Spyzie ist eine Spionage App und überwacht alle Aktivitäten auf dem Handy. Egal ob Standort, Anruf oder Chat-Verlauf. Spyzie legt alles für Sie offen.

Beliebte Social Apps überwachen

Die meisten Eltern möchten wissen, wie ihre Kinder Social Media Tools nutzen, ohne entdeckt zu werden. Das ist es, was uns am meisten an Spyzie beeindruckt hat. Sie können alle wichtigen Social Media Plattformen wie WhatsApp, Facebook, Snapchat, Instagram, Tinder, Line, WeChat, Skype, Kik, Viber und mehr verfolgen.Mit lässt sich problemlos WhatsApp überwachen.

Standortverfolgung

Wenn Sie den genauen Aufenthaltsort Ihrer Kinder, Mitarbeiter, Ehepartner oder anderer Personen wissen möchten, dann ist Spyzie ein perfektes Werkzeug. Es verfolgt den Echtzeit-Standort des Geräts und verfügt außerdem über eine Geo-Fencing-Funktion. Mit der Handy Ortung können Sie auf der Registerkarte “Standort” im Dashboard des Geräts den aktuellen Standort des Geräts einsehen. Außerdem können Sie auch die vergangenen Ortsaufzeichnungen kennen.

Echtzeit-Screenshots

Dies ist ein einzigartiges Feature in diesem Tool, daher mussten wir es auch in Spyzie-Rezensionen aufnehmen. Wenn das Zielgerät aktiv ist, können Sie seinen Screenshot in Echtzeit erstellen. Gehen Sie einfach auf die Registerkarte “Screenshots aufnehmen” und wählen Sie die Schaltfläche “Screenshot aufnehmen”. Sie können sich hier auch die vorhandenen Screenshots ansehen.

Anrufprotokolle verfolgen

Möchten Sie wissen, mit wem Ihr Partner hinter Ihrem Rücken spricht? Wünsch dir nichts mehr, denn du kannst es mit Spyzie erreichen. Nach der Installation der App auf dem Gerät können Sie ganz einfach eine detaillierte Anrufliste des Geräts erhalten.

Anrufe und Umgebungsaufzeichnung

Eines der besten Dinge über Spyzie Bewertungen ist, dass wir über diese erstaunliche Funktion des Tools informiert wurden, die nicht vielen Leuten bekannt ist. Sie können sogar alle Anrufe auf dem Gerät abhören. Darüber hinaus können Sie sogar die umliegenden Gespräche hören, wenn das Gerät aktiv ist. Dazu können Sie auf die Funktion “Record Surround” im Dashboard gehen.

Keylogger

Ein Keylogger-Tool hat zahlreiche Vorteile. So können Sie beispielsweise das Passwort des Benutzerkontos, dessen Chats, Websuchen usw. kennen. Glücklicherweise hat Spyzie auch eine eingebaute Keylogger-Funktion integriert. Gehen Sie einfach in den Abschnitt auf dem Dashboard und schalten Sie den Feature-Status ein. Auf diese Weise erhalten Sie ein detailliertes Protokoll aller auf dem Gerät vorgenommenen Tastenanschläge.

Weitere Merkmale

Darüber hinaus können Sie den Browser-Verlauf, Fotos, Videos, Details zu Anwendungen, Notizen, Kalender, Nachrichten, Kontakte und viele andere Informationen zum Zielgerät abrufen.

Wie funktioniert Spyzie?

Die Spyzie-Rezensionen wären unvollständig, ohne Ihnen mitzuteilen, wie das Tool funktioniert. Glücklicherweise ist die Verwendung ziemlich einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, diesen einfachen Schritten zu folgen:

  1. Erstellen Sie zunächst Ihr neues Spyzie-Konto. Du kannst das Abonnement und die Anmeldung von Spyzie erhalten, um dein Konto zu erstellen.
  2. Während Sie fortfahren, werden Sie gefragt, ob Sie auf einem Android- oder iOS-Gerät spionieren möchten. Treffen Sie Ihre Auswahl und geben Sie einige Benutzerinformationen an.
  3. Wenn Sie iOS ausgewählt haben, erhalten Sie diesen Bildschirm. Hier müssen Sie sich bei dem iCloud-Konto anmelden, das mit dem Zielgerät synchronisiert ist.
  4. Wenn Sie auf einem Android-Gerät ausspionieren möchten, müssen Sie einmalig auf das Gerät zugreifen, um die Tracking-App herunterzuladen. Gehen Sie zu Einstellungen > Sicherheit und aktivieren Sie den Download aus unbekannten Quellen.
  5. Jetzt können Sie einfach auf die Website von Spyzie gehen und die Tracking-App herunterladen. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an, erteilen Sie der App alle Berechtigungen und starten Sie die Überwachung des Geräts.
  6. Später können Sie zum Dashboard gehen oder die Control Panel App verwenden, um auf alle wichtigen Details rund um das Gerät zuzugreifen. Es wird in verschiedenen Kategorien aufgelistet.

Zusammenfassung Spyzie App

Wie Sie sehen können, benötigen Sie keine technischen Vorkenntnisse, um Spyzie zu verwenden. Es hat eine benutzerfreundliche Oberfläche und ist auch für Eltern gut geeignet. Um die Spyzie-Rezensionen abzuschließen, hier sind die Vor- und Nachteile des Tools.

Vorteile:

  • Extrem einfach zu bedienen und läuft im Stealth-Modus.
  • Kein Root- oder Jailbreak des Geräts erforderlich
  • Wird mit einer Vielzahl von Funktionen geliefert.
  • Hat eine mobile Überwachungs-App und ein webbasiertes Dashboard.
  • Ziemlich erschwinglich (Abos beginnen ab weniger als 7,5 Euro pro Monat)

Nachteile:

  • Ab sofort kann es nur noch Android- und iOS-Geräte verfolgen. Sie können ein Windows-Smartphone damit nicht verfolgen.